Verein Kramer

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und haben uns der Wiederverwertung von Gebrauchtwaren verschrieben. Wir möchten möglichst viele Gegenstände nochmal goldig aufleben lassen. Sie haben es verdient.

Wir agieren nicht gewinnorientiert. Unser Engagement basiert auf ehrenamtlicher Tätigkeit.

 

Unserer Antrieb

Umwelt

 

Ein gesellschaftliches Umdenken, weg von der ressourcenintensiven Wegwerfgesellschaft, hin zu Produkten mit Qualität und Langlebigkeit ist unser Ziel - wir sind es unserer Umwelt und Nachkommen schuldig. Mit dem Kramer wollen wir für ein nachhaltiges Konsumverhalten werben und die Menschen von der Wertigkeit alter Gegenstände begeistern.

 
 

 

Menschen

 

Wir möchten mit dem Kramer einen Ort schaffen, wo sich Menschen treffen, sich austauschen und gegenseitig helfen können. Sei es mit ähnlichen Projektideen oder bei der Bewältigung von Alltagsherausforderungen. Hier wird zusammengespannt. Wir setzen uns zum Ziel, bei positiver Entwicklung vom Kramer, Arbeitsplätze für Personen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt anzubieten.

 
 

 

Gesellschaft

 

Zusammen ist man stärker! Auch für unsere grösseren gesellschaftlichen Herausforderungen gibt es eine Vielzahl an spannenden Lösungsansätzen, welche nicht selten über Kollektive organisiert sind. Kramer soll eine Plattform für Ideen und Projekte im Bereich Nachhaltigkeit und Soziales sein, wo sich interessierte, neugierige, motivierte und lebensfrohe Menschen treffen und das Zusammenleben aktiv und positiv gemeinsam gestalten.

 

Vorstand

Der Vorstand vom Verein Kramer ist zusammengesetzt aus:

  • Benjamin Pfeuti, Präsident

  • Manuel Röschli, Vize-Präsident

  • Eveline Erismann